Die SPD-Fraktion stellt sich vor

Veröffentlicht am 17.08.2019 in Ortsverein

Michael Jung aus Bad Rappenau

Wie lange gehörst du der SPD-Fraktion an?

Im Jahre 2008 bin ich für einen scheidenden Stadtrat nachgerückt und wurde seither dreimal wiedergewählt.

Was war ausschlaggebend dafür, dich zur Wahl des Gemeinderates aufzustellen?

Ich möchte dazu beitragen, dass Bad Rappenau mit allen Ortsteilen eine liebenswerte und lebenswerte Stadt bleibt. Damit meine ich persönliche Kontakte wie auf einem Dorf, verbunden mit Arbeitsplätzen, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten einer Stadt und das alles eingerahmt in die traumhafte Parklandschaft einer Kurstadt. Für die Zukunft sehe ich viele Themen auf uns zukommen. Die Klimakrise wird uns auch in Bad Rappenau treffen. Heute schon investieren wir Millionen, um uns vor Starkregenereignissen zu schützen, die man vor 10 Jahren nicht für möglich gehalten hätte. Aber auch der Arbeitsmarkt wird sich durch Digitalisierung und neue Mobilitätsformen deutlich verändern. Ich wünsche mir eine digitale Verwaltung, um möglichst alle Vorgänge bequem von zu Hause erledigen zu können. Außerdem bin ich der Meinung, dass viele Themen nicht von der Verwaltung ersonnen, sondern eher in Arbeitsgemeinschaften mit Beteiligten und Interessierten vorberaten gehören. Bei all diesen Themen können wir reagieren oder agieren. Ich würde gerne an einer Vision Bad Rappenau 2030, 2050 mitarbeiten und mich einbringen.

Welches Erlebnis ist für dich als Stadtrat besonders in Erinnerung geblieben?

Wir machen im Gemeinderat keine Parteipolitik. Bisher waren alle Stadträte am Wohle und an der Weiterentwicklung der Stadt interessiert und das gleiche bescheinige ich der Verwaltung. Dabei kann man nicht immer allen alles recht machen. Es macht eben einen Unterschied, ob man ein Problem nur aus seiner persönlichen Blickrichtung betrachtet, oder alle bekannten Vor- und Nachteile gegeneinander abwägen muss, um eine Entscheidung zu treffen. Vorteile für eine Personengruppe bedeuten fast immer Nachteile an anderer Stelle. Durch die vielen unterschiedlichen Mitglieder aus allen Lebenslagen entsteht dann in den meisten Fällen die optimale Gemeinderatsentscheidung. Ich gehe davon aus, dass auch der neue Rat dieses Vorgehen beibehält.

Wo trifft man dich am Wahrscheinlichsten, wenn du nicht bei Sitzungen des Gemeinderates bist?

Als Projektleiter in einem großen Telekommunikationsunternehmen bin ich unter der Woche oft deutschlandweit unterwegs. Das erweitert regelmäßig den Blick auf das örtliche Geschehen und gibt mir Impulse über den Tellerrand zu schauen. Wenn ich in Bad Rappenau bin, freue ich mich auf das Singen im CORDIALS-Chor und unregelmäßig ist auch die Teilnahme am Tischtennis-Treff der Herz-Jesu-Gemeinde möglich. Sonntags habe ich oft Dienst in der katholischen Kirche. Ansonsten versuche ich kein Fest in Bad Rappenau auszulassen und besuche regelmäßig mit unserem Partnerschftsförderverein unsere Partnerstädte in Frankreich und Wales.

Haben Sie ein Anliegen rund um Bad Rappenau? Dann wenden Sie sich gerne an info@spd-badrappenau.de. Wir freuen uns sehr!

 
 

Suchen

Termine

Alle Termine öffnen.

23.09.2019, 19:00 Uhr Regionalkonferenz
Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im g …

30.09.2019, 18:00 Uhr - 30.09.2019 Betriebsräteempfang in Ulm
Anmeldung

Alle Termine